TomTecT Konstruktions-Holzleisten setzen der Fantasie keine Grenzen #TomTecT #Kapla #Motorik #SpielzeugTipp

Gesponserter Beitrag : Kann Spuren von Werbung enthalten!

Wir lieben die guten alten Kapla Steine. So technisch versiert meine Jungs auch sein mögen, wenn ich die Kapla Kiste hervor hole, dann sind alle ganz schnell mit dabei und konstruieren die größten Türme und architektonische Meister-Bauwerke. Das Einfache kann manchmal einfach so gut sein.

So freute ich mich auch unglaublich, als ich auf der diesjährigen Nürnberger Spielwarenmesse auf Tom van der Bruggen traf. Ganz unverhofft eigentlich, denn wir standen am Stand von TomTecT und bestaunten gerade die Objekte, welche mit den hübschen Holzleisten dort ausgestellt waren. So beispielsweise ein cooles Laserschwert mit integriertem Licht. An der Wand des Standes entstand gerade eine riesige Brücke über welche sogar eine kleine Lokomotive fuhr, als mir Tom van der Bruggen auffiel, der dort eifrig dabei war neue Konstruktionen mit den TomTecT Elementen zu kreieren.

Tom van der Bruggen ist übrigens ebenfalls Erfinder der Kapla Steine und TomTecT sein neues Projekt.

Das Grundprinzip ist dabei das Gleiche, allerdings kommen hier noch blaue Verbindungselemente zum Einsatz, welche dafür sorgen, dass man komplexe Konstruktionen bauen kann, wie Brücken, Häuser oder eben Laser-Schwerter. Ich war sofort von dieser Idee begeistert und so kamen wir schnell ins Gespräch mit den Stand-Mitarbeitern und bekamen am Ende neben vielen tollen Informationen auch noch einen extra für uns zusammengestellten Kasten mit TomTecT Bausteinen mit nach Hause.

Vertrieben werden die TomTecT Baukästen vom Unternehmen SAVA. Die Konstruktionselemente sind dünne und besonders haltbare Holzleisten. Das Holz dafür stammt aus den Pinienwäldern von Les Landes in Frankreich. Dieses Holz ist so geschnitten, dass die Maserung parallel zur Schnittrichtung verläuft. Dies führt dazu, dass sich das Holz nicht verbiegt. Die Holzleisten gibt es in verschiedenen Längen, um ein möglichst gutes Konstruktionserlebnis zu garantieren.

Durch die blauen Scharnierklemmen kann man nun die Holzteile einfach miteinander verbinden und so stabile Konstruktionen erschaffen. Toll finde ich dabei, dass man die Bauwerke immer wieder auseinander nehmen und neue Dinge erschaffen kann. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Ähnlich wie bei den Kapla-Steinen wurde TomTecT entwickelt, um die Fingerfertigkeiten von Kindern zu entwickeln und zu fördern. Motorik, Konzentrationsfähigkeit und das Raumgefühl werden ebenfalls spielend geschult und die Holzelemente regen dazu an, immer neue Kreationen zu erfinden oder bestehende auszubauen.

TomTecT ist idealerweise für Kinder ab 6 Jahren geeignet, je nach Begabung und Interesse, können aber auch schon 5 jährige sehr viel Spass daran haben. Aber nicht nur Kinder werden viel Freude an den TomTecT Baukästen haben, welche es in 4 verschiedenen Gebinde-Größen bei TomTecT im Shop zu kaufen gibt. Auch wir Erwachsenen haben viel Spass dabei, mit TomTecT zu bauen und wir brauchen unbedingt noch einige Holzelemente mehr, dann wird bei uns vielleicht auch bald eine Holzbrücke aus TomTecT Elementen unser Kinderzimmer schmücken.

Die Aufbewahrungskästen sind in zwei Fächer aufgeteilt, eines für die Holzelemente und eins für die Verbindungsklemmen, so ist alles immer ordentlich verstaut und schnell zu Hand. Auch das finde ich sehr wichtig, denn die Kästen lassen sich so ordentlich im Spielzeugschrank verstauen.

Wir sind mehr als begeistert von TomTecT und der kleinste Kasten ist mit 30,- Euro auch echt erschwinglich und für den ersten Einstieg perfekt geeignet. Man kann sich zu jeder sich bietenden Gelegenheit weitere Kästen dazu kaufen und so seinem Kind immer mehr Konstruktionsmöglichkeiten bieten. Ein tolles und vor allem durchweg sinnvolles Spielzeug für kleine und große Kinder jeden Alters.

Die Produkte wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür. Alle Berichte beruhen auf meiner eigenen Meinung, sowie auf meiner selbst gemachten Erfahrung.